PROBLEME IM ALPENTRANSITIERENDEN STRASSENVERKEHR DURCH DIE SCHWEIZ

Aufgefuehrt werden zu Beginn des Beitrages die wichtigsten Verkehrsprobleme in der Schweiz. Sie resultieren insbesondere aus dem Verkehrswachstum der vergangenen Jahre und der Transitfunktion des Landes in Nord-Sued-Richtung. Anschliessend werden weitere Trends im Verkehrssektor aufgezeigt. Problematisch stellen sich zunehmend die negativen Begleiterscheinungen des Verkehrs, insbesondere Laerm und Umweltverschmutzung, die Haeufung der Baustellen und die meist ungenuegende Aktualitaet der Verkehrsinformationen dar. Aufgrund der wachsenden Opposition gegen den Schwerverkehr koennen die Transitstrassen kaum mehr ausgebaut und ergaenzt werden. Im Beitrag werden ferner Massnahmen zur Staupraevention und zur Verkehrsbeeinflussung aufgezeigt. Die aufgezeigten Massnahmen und die neuen Informationstechnologien werden den alpenueberquerenden Verkehr massiv beeinflussen und mithelfen, vermehrt Verkehr von der Strasse auf die Schiene zu verlagern. Titel in Englisch: Traffic problems on the north-south axis through Switzerland; Titel in Franzoesisch: Problemes de circulation resultant du trafic transalpin a travers la Suisse. 2. Symposium - Sicher fahren in Europa. Siehe auch Gesamtaufnahme des Symposiums, IDS-Nummer 334522.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01240434
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 12:26AM