FGSV-ARBEITSPAPIER AP 36 "OEFFENTLICHER PERSONENNAHVERKEHR: UEBERLEGUNGEN ZUR AUFSTELLUNG VON NAHVERKEHRSPLAENEN - KURZFASSUNG" (AUSGABE 1995)

Nahverkehrsplaene haben eine zentrale Bedeutung fuer die Gestaltung des OEPNV auf Schiene und Strasse. Nach dem Personenbefoerderungsgesetz und den OEPNV-Gesetzen der Laender sind die Aufgabentraeger angewiesen, Nahverkehrsplaene aufzustellen. Diese Plaene bilden den Rahmen fuer die Entwicklung des oeffentlichen Personennahverkehrs. Unterschiede ueber Inhalt und Detaillierungsgrad der Nahverkehrsplaene sowie Unsicherheiten ueber ihre Rechtsstellung und die Wechselwirkung der Nahverkehrsplaene der verschiedenen Aufgabentraeger haben den Arbeitsausschuss "Oeffentlicher Verkehr" der Forschungsgesellschaft fuer Strassen- und Verkehrswesen veranlasst, diese Thematik zu diskutieren und die Arbeitsergebnisse in einem Arbeitspapier zusammenzustellen. In diesem Papier werden die Vorgaben zur Aufstellung von Nahverkehrsplaenen kritisch hinterfragt, auf offene Fragen hingewiesen und Vorschlaege zur Gestaltung von Nahverkehrsplaenen unterbreitet. Die Ausfuehrungen wenden sich vor allem an Kommunalpolitiker und Kommunalverwaltungen, die sich im Zuge der Regionalisierung verstaerkt den Belangen des OEPNV widmen.

  • Corporate Authors:

    FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FUER STRASSEN- UND VERKEHRSWESEN

    KONRAD-ADENAUER-STR. 13
    KOELN,   DEUTSCHLAND BR  D-50996
  • Publication Date: 1995

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 14S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01240216
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 12:21AM