CHARAKTERISIERUNG DER BRUCHEIGENSCHAFTEN VON ASPHALT

Es wird ein fuer bituminoese Werkstoffe neues Pruefverfahren fuer Gewaltbruchpruefungen (die Keilspaltmethode) vorgestellt und auf seine Anwendbarkeit geprueft. Im Rahmen von umfangreichen Vorversuchen konnten die wesentlichen Einflussgroessen auf das Bruchverhalten von Asphalt experimentell ermittelt werden. Das sind die Prueftemperatur, die Belastungsgeschwindigkeit sowie die Probenform und Probengroesse (size effect). An etwa 400 im Labor hergestellten Bohrkernproben wurde in den Hauptversuchen der Risswiderstand von unterschiedlichen Asphaltmischungen, wie sie im oesterreichischen Strassenbau Anwendung finden, im Temperaturbereich von minus 22 Grad Celsius bis plus 10 Grad Celsius bei einer Belastungsgeschwindigkeit von 2 mm/min untersucht. Dabei stand die Erfassung des Einflusses der Bitumensorte, der Kornverteilung, des Groesstkorns und des Bindemittelgehaltes auf die Brucheigenschaften im Zentrum des Interesses. Signifikante Unterschiede im Bruchverhalten der einzelnen Asphaltmischungen sind vor allem bei Temperaturen von minus 10 Grad Celsius bis plus 10 Grad Celsius festzustellen. Aus den Messresultaten ist abzulesen, dass harte Bitumensorten eher zur Rissbildung neigen. Durch Modifikation des Bindemittels wird eine deutliche Beeinflussung der bruchmechanischen Eigenschaften erreicht. Ein verbesserter Risswiderstand ist bei bitumenreichen sowie hohlraumarmen Asphalten zu beobachten. Kantkorn zeigt hoeheren Widerstand gegen Rissausbreitung im Vergleich zu Rundkornzuschlaegen gleicher Groesse. Eine Variation des Groesstkorns bewirkt nur eine geringe Veraenderung des Bruchverhaltens. Zusammenfassend wird festgestellt, dass sich die verwendete Keilspaltmethode sowohl bezueglich der Probenentnahme, der Probekoerperbearbeitung, als auch der Durchfuehrung der Pruefung als einfach handzuhaben erwies. Die Pruefmethode liefert aussagekraeftige bruchmechanische Beschreibungsgroessen, mit welchen eine sinnvolle Charakterisierung des Bruchverhaltens von Asphalt moeglich wird.

  • Authors:
    • TSCHEGG, E
    • Kroyer, G
    • TAN, DONG-MING
    • LITZKA, J
    • TSCHEGG-STANZL, S
  • Publication Date: 1995

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239903
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 12:13AM