MOEGLICHKEITEN DER ENTSPRECHUNG RECHTLICHER ANFORDERUNGEN AUS DER SICHT DER MEDIZIN

Diskutiert wird in dem Beitrag die Frage der Grenzwertproblematik bei Drogen und die allgemeine Frage der Hinzuziehung von Sachverstaendigen in diesen Fragen. Dabei ergeben sich bei der Ermittlung von Grenzwerten in Zusammenhang mit Drogenkonsum mehrere Schwierigkeiten: Testreihen an freiwilligen Probanden sind aus rechtlichen und ethischen Problemen nicht moeglich. Deshalb bestehen auch keine gesicherten Studien zu den Auswirkungen von Drogen im Strassenverkehr. Beitrag zum Symposion "Drogen und Verkehrssicherheit" der Bundesanstalt fuer Strassenwesen und des Instituts fuer Rechtsmedizin der Universitaet Koeln, 19. November 1994, Bergisch Gladbach. Siehe auch Gesamtaufnahme des Symposions, IDS-Nummer 334348.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239841
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 12:11AM