GERADEAUSLAUFKRITERIEN FUER PKW UND DEREN BEWERTUNG

Der Beitrag will den Begriff des Geradeausfahrens definieren. Dabei soll das zu untersuchende Geradeauslaufverhalten die Aufgabe sein, ein Fahrzeug auf einer Fahrspur in allen Geschwindigkeitsbereichen sicher, mit geringem Aufwand zur Zufriedenheit des Fahrers zu bewegen. Zurueckgegriffen wird auf fahrzeugdynamische Groessen am Institut fuer Fahrzeugtechnik der TU Braunschweig. Sie sind geeignet den Geradeauslauf zu beeinflussen und messtechnisch zu erfassen. Fuer die Messgroessen wurde ein geeignetes Auswahlverfahren ermittelt. Die objektiven Messgroessen waren in einer anschliessenden Regressionsanalyse mit den subjektiven Beurteilungen einer groesseren Anzahl von Fahrern in Zusammenhang zu bringen. Abschliessend festgestellt wird, dass eine Verbesserung des Geradeauslaufs als ein Teil der Aufgabe zur Optimierung der Verkehrssicherheit und der Verbesserung des Fahrempfindens betrachtet werden muss. Titel in Englisch: Criteria for straight ahead stability of passenger vehicles and their evaluation.

  • Authors:
    • ENGELS, A
  • Publication Date: 1995

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239677
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 12:08AM