TRAEGER IN SEGMENTBAUART MIT VERBUNDLOSER VORSPANNUNG - SCHUBTRAGVERHALTEN

Das Schubtragverhalten von verbundlos vorgespannten Segmentkonstruktionen unterscheidet sich von den mit nachtraeglichem Verbund hergestellten vor allem im Fugenbereich. Es wird empfohlen, auch bei ersteren eine die Fugen durchdringende, moeglichst nichtvorgespannte Verbundbewehrung vorzusehen, um eine kontrollierte Rissentwicklung in der Fuge sicherzustellen. Fuer diesen Fall werden Hilfsmittel angegeben, die eine Berechnung des in der Druckzone sowie des durch Rissverzahnung uebertragbaren Querkraftanteils ermoeglichen. (A*)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239598
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 12:06AM