ZUR METHODIK DER VERKEHRSPLANUNG

Nach einer einleitenden Beschreibung der geschichtlichen Entwicklung von Entscheidungsmethoden in der Verkehrsplanung werden diese einer kritischen Bewertung unterzogen. Vor allem wird auf die Nutzwertanalyse und deren Moeglichkeiten und Notwendigkeiten der Weiterentwicklung eingegangen. Anhand einiger Fallbeispiele wird die Praxis der Entscheidungsmethoden aufgezeigt. Von einem systemtheoretischen Ansatz ausgehend werden Organisationselemente in der Verkehrsplanung (Entscheidungstraeger, betroffene Buerger, Verwaltung und Planer) und ihre Wechselbeziehungen untersucht. Ebenso wird das Umfeld von Planungsprozessen und -organisationen des Verkehrswesens beleuchtet, das durch rechtliche, soziooekonomische, demographische und technische Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Werthaltungen gebildet wird.Der Organisation kommt in Planungsprozessen grosse Bedeutung zu. Sie muss die wichtigsten Akteure und ihre Wechselbeziehungen im Planungsprozess beruecksichtigen. Weitere wichtige Punkte im Planungsprozess sind die Information und Kommunikation. Es wird aufgezeigt, welche Fehler auftreten koennen und wie sie vermieden werden koennen. Am Beispiel des "Wiener Modells" erfolgt eine Auseinandersetzung mit kommunikationsorientierten Projektorganisationen (Ad-hoc-Verfahren). Die Auseinandersetzung mit diesem Verfahren erfolgt ueberwiegend hinsichtlich seiner praktischen Anwendung. Dann werden neuere Verfahrensdesigns vorgestellt, bei denen die Erfahrungen mit dem "Wiener Modell" beruecksichtigt wurden. Im letzten Kapitel werden Empfehlungen zur Vorgangsweise in Planungsprozessen gegeben. Im Mittelpunkt steht dabei eine ganzheitliche Sichtweise des Systems, die auf eine verkehrsmittel- und verkehrstraegeruebergreifende Planung abzielt und im Sinne Hans JONAS nach dem "Prinzip Verantwortung" ausgerichtet ist. (KfV/H)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 138S
  • Serial:
    • WERKSTATTBERICHTE
    • Issue Number: 9
    • Publisher: MAGISTRAT DER STADT WIEN, MAGISTRATSABTEILUNG 18, REFERAT OEFFENTLICHKEITSARBEIT UND KOMMUNIKATION

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239511
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • ISBN: 3-901210-54-7
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 12:04AM