KOMBIVERKEHRSTERMINALS MIT WASSERANBINDUNG. PRE-FEASIBILITY-STUDY

Ziel der Studie ist die Entwicklung eines realistischen Szenarios zur Abschaetzung des grenzueberschreitenden Gueterverkehrs in Oesterreich ueber das Jahr 2000 hinaus. Ausgehend von einer Analyse der gegebenen Ist-Situation und der Aufteilung nach den Verkehrstraegern Strasse - Bahn - Schiff werden Gueterstroeme nach Territorialregionen und nach den Verkehrsarten Transit - Import - Export ermittelt und geographisch dargestellt. Auf die Situation des kombinierten Verkehrs und den Containerisierungsgrad wird gesondert eingegangen. Untersucht werden weiters der Zusammenhang zwischen Verkehrswachstum und Wirtschaftswachstum sowie die Verlagerungsmoeglichkeiten von der Strasse auf Bahn oder Schiff . Das theoretische Marktpotential fuer den Kombiverkehr wird fuer den Transitverkehr, den Export- und den Importverkehr ermittelt. In die Analyse werden auch die Wirtschaftslage und -entwicklung sowie Entwicklungspotentiale in den Reformlaendern miteinbezogen. Fuer die einzelnen Verkehrstraeger wird ein Entwicklungsszenario erstellt, wobei Prognosen fuer die Gueterverkehrsmengen in Ostoesterreich von 1988 bis 2010 erstellt werden, wo auch die Entwicklung des gesamtoesterreichischen Gueterverkehrs, die Entwicklung der Ostverkehre und die Entwicklung der Westverkehre hochgerechnet werden. Die Schwachstellen, die sich fuer die einzelnen Verkehrstraeger ergeben, werden dargestellt. Moegliche Loesungsansaetze und erforderliche rechtliche Rahmenbedingungen zu deren Umsetzung werden aufgezeigt. Ein eigenes Kapitel behandelt oekologische Aspekte des Gueterverkehrs. Im Projektteil II wird die Auswahl von moeglichen Kombiverkehrsterminalstandorten mit wassernaher Anbindung erlaeutert und auf konkrete Standorte eingegangen. Empfehlungen fuer Marketingstrategien zur Attraktivitaetssteigerung der Verlagerung der Guetertransporte von der Strasse auf die Bahn oder auf das Schiff und auch von der Bahn auf das Schiff sowie die Behandlung von Finanzierungsaspekten bilden den Abschluss der Arbeit. (KfV/H)

  • Corporate Authors:

    TRIBOTECHNIK FORSCHUNGSGES.M.B.H.

    ,    
  • Publication Date: 1991

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239488
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 20 2010 12:03AM