AUSWIRKUNGEN UNTERSCHIEDLICHER EIGENSCHAFTEN VON OBER- UND UNTERBETON AUF DIE DAUERHAFTIGKEIT VON BETONFAHRBAHNDECKEN, TEIL II: LABORUNTERSUCHUNGEN

Im Rahmen von Teil II: "Laboruntersuchungen" sollen ausgehend von den Ergebnissen der Parameterstudie und den orientierenden Laboruntersuchungen des I. Teiles die Auswirkungen unterschiedlicher Eigenschaften von Oberbeton (herkoemmlicher Oberbeton, duenne Feinbetonschicht - Waschbetonoberflaeche) und Unterbeton (einschliesslich mit Recycling-Beton als Grobzuschlag) im Labor untersucht werden. Hierzu sollen die Festigkeits- und Verformungskennwerte, unter besonderer Beruecksichtigung von thermischen und hygrischen Einfluessen, solcher Betone bestimmt werden. Aufbauend auf die im Rahmen des Teil I zusammengestellten moeglichen Einfluesse auf Betonfahrbahndecken in der Praxis sollen mit diesen Kennwerten in der Praxis moegliche Verformungs- und Spannungszustaende diskutiert werden. Aufgrund der Ergebnisse sollen Empfehlungen fuer die Praxis hinsichtlich Betonzusammensetzung, Schichtdicken, Nachbehandlung und so weiter von zweischichtigen Betonfahrbahndecken gegeben werden.