NUTZEN UND REALISIERUNGSPROBLEME EINER BUNDESWEITEN PANELUNTERSUCHUNG ZUM VERKEHRSVERHALTEN

Fuer das Verstaendnis laufender Entwicklungen im Verkehrsbereich in Deutschland, die als dynamische Prozesse zu verstehen sind, ist die Datenlage basierend auf statistischen Erhebungsmethoden fuer die Beantwortung bestimmter Fragestellungen unzureichend. Es werden Gruende dafuer angefuehrt, welche Vorteile eine Paneluntersuchung zum Verkehrsverhalten gegenueber konventionellen Erhebungsmethoden besitzt und welche Fragen damit beantwortbar sind. Andererseits weist das Verfahren methodisch bedingte Realisierungsprobleme auf, welche durch ein geeignetes Untersuchungskonzept loesbar sind.Ein solches Konzept zur Durchfuehrung einer Paneluntersuchung zum Verkehrsverhalten in Deutschland wird vorgestellt. (A*) Titel in Englisch: Usage and realization problems of a national panel investigation into traffic behavior.

  • Authors:
    • ZUMKELLER, D
    • CHLOND, B
  • Publication Date: 1995

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239362
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 19 2010 11:59PM