DIE KOLLISION ZWISCHEN PKW UND MENSCHLICHEM KOERPER

Bei der Rekonstruktion von Fussgaengerunfaellen mit untypischem Verhalten der angestossenen Personen hinsichtlich Bewegungsart und Koerperhaltung ist eine Bewertung der Verletzungen durch einen Mediziner in Zusammenarbeit mit dem Unfall-Rekonstrukteur unerlaesslich. Es wird ein Fall beschrieben, bei dem waehrend einer Hilfeleistung an einer bewusstlosen Person beide Personen von einem Pkw angestossen und toedlich verletzt werden. Die Ergebnisse der Obduktion konnten den rekonstruktiv ermittelten Unfallhergang bestaetigen.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239344
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 19 2010 11:59PM