VERBOTSWIDRIGES PARKEN IM SOGENANNTEN 5-M-BEREICH UND DIE MOEGLICHKEITEN POLIZEIRECHTLICHEN ABSCHLEPPENS

Das Zutreffen und die Abgrenzungen des verbotenen Parkens vor und hinter Kreuzungen und Einmuendungen bis zu 5 m vom Schnittpunkt der Fahrbahnkanten werden dargestellt. Unerlaubt ist auch das Parken auf dem Gehweg innerhalb dieses Bereichs. Ein im Einmuendungsbereich geparktes Kraftfahrzeug stellt regelmaessig eine Gefahr fuer die oeffentliche Sicherheit dar; zudem bildet es eine Sichtbehinderung fuer den einmuendenden Verkehr. Deshalb ist das Abschleppen regelmaessig angezeigt. Es wird ueber Durchfuehrung und (nicht andauernde) Erfolge eines polizeilichen Ueberwachungseinsatzes berichtet.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 303-5
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239322
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 19 2010 11:59PM