VERKEHR IN EUROPA: IMMER DICHTER, ABER AUCH IMMER BESSER GESTEUERT

Eingegangen wird auf Ergebnisse des Forschungsverbundes Prometheus. Seit 1986 werden im Rahmen des Eureka-Projektes Technologien von Industrie, Zulieferern und Forschungseinrichtungen entwickelt. Sie wurden kuerzlich in Paris der Oeffentlichkeit vorgestellt. Mit ihnen steht, so der Bericht, eine effektive Verkehrstechnologie vor der Einfuehrung. Trotz steigender Zulassungszahlen von Pkw und Lkw kann mit Hilfe der Prometheus-Technologien der Verkehr mit Computer und Satellitenunterstuetzung kuenftig besser organisiert werden. Dadurch wird sich auch die Verkehrssicherheit erhoehen. Im Beitrag dazu werden einige Beispiele aufgefuehrt. Erste Umsetzungsergebnisse der Prometheus-Forschung sind bereits in der Umsetzungsphase. Auf sie wird ebenfalls kurz verwiesen.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 729-31
  • Serial:
    • Vekehrsblatt
    • Volume: 48
    • Issue Number: 21
    • Publisher: Verkehrsblatt-Verlag
    • ISSN: 0042-4013

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239247
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 19 2010 11:57PM