TRANSEUROPAEISCHE NETZE. AUF DEM WEG ZU EINER GESAMTEUROPAEISCHEN INFRASTRUKTURPLANUNG?

Die Europaeische Kommission hat seit 1992 eine Serie von Vorschlaegen fuer Leitschemata der transeuropaeischen Netze entwickelt. Ergaenzend wurde eine Projektliste von 34 prioritaeren Infrastrukturmassnahmen von gemeinschaftlicher Bedeutung aufgestellt. Zur Finanzierung dieser transeuropaeischen Projekte werden gegenwaertig Finanzierungskonzepte aufgestellt, in deren Mittelpunkt verschiedene Formen oeffentlich-privater Mischfinanzierungen stehen. Die Arbeiten an den transeuropaeischen Netzen lassen eine Reihe von Problemen und Inkonsistenzen erkennen, auf die im Beitrag eingegangen wird. Insgesamt deutet der gegenwaertige Verfahrensstand der Planungen zu den transeuropaeischen Netzen nicht darauf hin, dass es sich hierbei um den Beginn einer systematischen gesamteuropaeischen Infrastrukturplanung handelt. Dazu mangelt es an einheitlichem methodischen Vorgehen und klarer Abgrenzung der Aufgabenfelder. Titel in Englisch: Transeuropean networks: Are we moving towards pan-european infrastructure planning?

  • Authors:
    • FONGER, M
  • Publication Date: 1994

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01239235
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 19 2010 11:57PM