AUSWIRKUNGEN EINER RICHTGESCHWINDIGKEIT IM VERGLEICH ZU EINER HOECHSTGESCHWINDIGKEIT VON 130 KM/H AUF AUTOBAHNEN

SOFERN FUER EINE KUENFTIGE REGELUNG DER GESCHWINDIGKEIT AUF DEN AUTOBAHNEN NUR DIE ALTERNATIVE RICHTGESCHWINDIGKEIT UND HOECHSTGESCHWINDIGKEIT VON 130 KM/H BESTEHEN UND SOFERN FUER DEN VERGLEICH DIE VOM BUNDESRAT FORMULIERTEN ZIELSETZUNGEN DES GROSSVERSUCHS ALS ALLEINIGER BEURTEILUNGSMASSSTAB HERANGEZOGEN WERDEN, SIEHT DIE PROJEKTGRUPPE IN DER HOECHSTGESCHWINDIGKEITSREGELUNG DIE GUENSTIGERE LOESUNG. ERWEITERT MAN JEDOCH DEN BEURTEILUNGSMASSSTAB WIE IM FORSCHUNGSPROGRAMM VORGESEHEN UEBER DAS VERKEHRSVERHALTEN UND DAS UNFALLGESCHEHEN HINAUS AUF FRAGEN NACH AUSWIRKUNGEN AUF WIRTSCHAFTSWACHSTUM UND WIRTSCHAFTSSTRUKTUR SOWIE AUSWIRKUNGEN DER VERAENDERUNGEN DES FAHRTZEITBEDARFS UND DES ENERGIEVERBRAUCHS, SO KANN EINE BEVORZUGUNG EINER DER BEIDEN ALTERNATIVEN NUR AUS EINER POLITISCHEN GESAMTBILANZ ERFOLGEN. DIE DURCHFUEHRUNG VERSCHIEDENER, ALLE DIESE ASPEKTE AUFGREIFENDER MODELLRECHNUNGEN ERGAB, DASS DIE HOECHSTGESCHWINDIGKEITSREGELUNG BEI STAERKERER BETONUNG DER WIRTSCHAFTLICHEN ASPEKTE JE NACH DEN GETROFFENEN ANNAHMEN GEGEBENENFALLS ABZULEHNEN, BEI DOMINANZ DES SICHERHEITSASPEKTS DAGEGEN VORZUZIEHEN IST. DAHER KANN DIE EINFUEHRUNG EINER ALLGEMEINEN HOECHSTGESCHWINDIGKEIT VON 130 KM/H AUF AUTOBAHNEN VON DER PROJEKTGRUPPE BEI BERUECKSICHTIGUNG ALLER ENTSCHEIDUNGSASPEKTE NICHT UNEINGESCHRAENKT EMPFOHLEN WERDEN. FALLS KEINE ENTSCHEIDUNG ZUGUNSTEN DER HOECHSTGESCHWINDIGKEIT GETROFFEN WIRD, SO EMPFIEHLT DIE PROJEKTGRUPPE, DIE RICHTGESCHWINDIGKEIT BEIZUBEHALTEN. UNABHAENGIG HIERVON EMPFIEHLT SIE, INSBESONDERE DIE MOEGLICHKEIT DER EINFUEHRUNG EINER ALLGEMEINEN HOECHSTGESCHWINDIGKEIT VON 100 KM/H BEI NAESSE ALS ZUSAETZLICHE SITUATIONSBEZOGENE MASSNAHME ZUR HEBUNG DER VERKEHRSSICHERHEIT AUF AUTOBAHNEN ZU PRUEFEN. (A*)

  • Corporate Authors:

    BUNDESANSTALT FUER STRASSENWESEN, PROJEKTGRUPPE "AUTOBAHNGESCHWINDIGKEITEN"

    BRUEHLER STR. 1, POSTFACH 510530
    KOELN,   DEUTSCHLAND BR  D-5000
  • Authors:
    • ERNST, R
    • Gleue, A W
    • KLEBELSBERG, D
    • LENZ, K H
    • ROTHENGATTER, W
    • WIEDEMANN, R
  • Publication Date: 1977-8

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 238S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300554
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:53AM