Belastungsversuche an einer historischen Eisenbahn-Gewoelbebruecke

Loading tests on an historic railway arch bridge

Die Eisenbahngewoelbebruecke ueber die Aller in Verden wurde im Oktober 2015 nach ueber 150 Jahren ausser Betrieb genommen und im Sommer 2016 endgueltig abgebrochen. Durch das entstandene Zeitfenster zwischen Ausserbetriebnahme und Abbruch ergab sich bei diesem Bauwerk die aussergewoehnliche Chance, das Tragverhalten der Gewoelbereihe experimentell mithilfe einer Probebelastung zu untersuchen. Ein Projektteam unter Fuehrung des Instituts fuer Massivbau der Leibniz Universitaet Hannover fuehrte im Maerz und im Juni 2016 zwei Belastungsversuche durch und konnte das Tragverhalten des Gewoelbes weit oberhalb des Gebrauchslastniveaus unter einer maximalen Belastung von circa 570 Tonnen untersuchen. In den zwei Versuchen konnten unter anderem die Einfluesse der Stirnwand und der Abdichtungsschicht auf das Verformungsverhalten erfasst und quantifiziert werden. Aus den Ergebnissen der Untersuchungen sollen Rechenmethoden und -annahmen verbessert werden, damit die Tragsicherheit bestehender Gewoelbebruecken zukuenftig zuverlaessiger und realitaetsnaeher bewertet werden kann. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: After 150 years in use the historic masonry arch bridge over the river Aller near Verden was taken out of service in October 2015 and was demolished in summer 2016. The time gap between decommission and demolition offered the extraordinary chance for an experimental investigation of the load-deformation behavior of the arch-row by load testing. A project team under the leadership of the Institute of Concrete Construction of the Leibniz University Hannover has carried out two load test with a maximum load of 570 t in March and June 2016. With the load tests the influence of the front wall and the sealing layer on the bearing behavior could be detected and also quantified with a great number of local and global deformation measurements. The experimental results are the basis for an improvement of the calculation methods and models to be able to evaluate the bearing safety of existing arch bridges more realistically. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • Schacht, G
    • Piehler, J
    • Mueller, JZA
    • Marx, S
  • Publication Date: 2017-2

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 125-30
  • Serial:
    • Bautechnik
    • Volume: 94
    • Issue Number: 2
    • Publisher: Ernst & Sohn GmbH
    • ISSN: 0932-8351

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01640253
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jul 5 2017 9:35AM